KommunikationSignalisationSecurity SolutionsGebäudeautomation

Grothe / Urmet

Die Firma URMET wurde in Turin, der ehemaligen italienischen Hauptstadt und Geburtsstätte der Telekommunikation gegründet. Turin, eine dynamische Stadt, Ursprung als auch Dreh und Angelpunkt der industriellen Innovation, Geschichte und Kultur Italiens.

Mit der städtischen Entwicklung entwickelte sich auch URMET: Gegründet 1937 startete die Firma mit der Wiederverwertung von Telefonanlagen und Materialien für die Telekommunikation, bevor sie mit der Produktion von Telefonen begann.

Einige Jahre später begann URMET dann konsequenterweise auch Türsprechanlagen zu produzieren und zu vermarkten. Der berühmte „Gettone Telefonico“ (spez. Telefonmünze für die Münzfernsprecher) wurde von URMET erfunden, genauso wie die erste Video-Türsprechanlage (1967) und die ‚pre-paid’/‚post-paid’ – Telefonkarte (1981).

Seit Beginn der `90er Jahre hat sich der Unternehmensfokus (URMET DOMUS SpA) auf die gesamte Hauskommunikationstechnik nicht nur gerichtet sondern ausgeweitet: Türsprechanlagen Audio und Video, Einbruchmeldeanlagen, Brandmeldeanlagen, Überwachungstechnik, Heizungsteuerung, Toröffnungsanlagen, Fenster- und Rollladentechnik, Schalterprogramm und Hotel-Managementsysteme.

URMET DOMUS vereint dabei das Knowhow, die Produkte und die Technologien der einzelnen Tochterfirmen und bündelt diese zur Bereitstellung perfekter Lösungen für Wohnhäuser, die Industrie und für Unternehmen. URMET DOMUS ist heute die weltweit einzige Gruppe, die in der Lage ist, integrierte maßgeschneiderte Lösungen für die ‚Home-Automation’, das Gebäudemanagement und die Kommunikationssysteme anzubieten.
Die Entwicklung der URMET DOMUS Gruppe (über 40 Tochtergesellschaften und Beteiligungen weltweit, 1.500 Mitarbeiter, 280 Mio. Euro Umsatz) ist das Ergebnis von internationalen Akquisitionen und dem graduellen, stufenweisen Hinzufügen von neuen Spezialisierungen, die sich gegenseitig ergänzen und alle Synergien nutzen.

Contact